Küche- KEINER davon mehr da

In der Küche machen nun mit viel Elan Ravi und Karuna alles was auf der Barkarte steht. Mehr gibt es nicht.

Köche sind leidenschaftliche, engagierte, zu Fleisch und Blut gewordene Arbeiter mit einem kreativen Sinn und einer schnellen, schmerzresistenten Hand...- Arm. An unsere offene Küche darf man gerne herantreten und mit einem Blick auf den alten Herd feststellen, was es bedeutet (am Besten, wenn alles gleichzeitig raus muss); Synchronschwimmen auf der Herdplatte, Konzentration, Schnelligkeit, Sorgfalt... und nicht vergessen; mit dem Teller geht immer auch etwas von einem selbst über den Pass... wie bei uns allen Zuhause, wenn wir Gäste haben. Was zurück kommt, ist in jedem Fall wichtig.

Lukas
NICHT mehr im Betrieb!

Timon
NICHT mehr im Betrieb!

Andrea
NICHT mehr im Betrieb!

Lorenz
NICHT mehr im Betrieb!

Shayar
NICHT mehr im Betrieb!

Noori
NICHT mehr im Betrieb!

Bar- fast keiner mehr da, dafür ein paar Neue, update hoffenlich noch möglich

Das Barteam... der Wahnsinn! Im Zusammenspiel ein einziger, grosser, geheimnisvoller Organismus mit unsichtbarem Leitsystem. Mancher kann sich hier Zusammenarbeit, auch im grössten Stress, Teamfähigkeit und gegenseitige Aufmerksamkeit, abschauen. Nicht umsonst fängt jeder erst mal "unten" an und erarbeitet sich seine Stellung und sein Können (im) eoipso.

Fe-De-Ric
NICHT mehr im Betrieb!

Barchef

Ric
Ist da.

Bar&Service/ Barkeeper/ Cocktails.
Heimlicher Chef "ganz ohne" Verantwortung

Fede
NICHT mehr im Betrieb!

Barkeeper/Duty
Bar-Buchhalter

Lara
Nicht mehr im Betrieb!

Service/Bar
Erfreut die Gäste Andernorts

Sabrina
NICHT mehr im Betrieb!

Aushilfe

Tobi
NICHT mehr im Betrieb!

Service/Bar

Gabriele
NICHT mehr im Betrieb!

Die "Maschine" Barkeeper/Cocktails, Service Restaurant und Bar, Büro

Johnny
NICHT mehr im Betrieb!

Barkeeper&Service Aushilfe

Service- Restaurant- obsolet geworden, alle haben eine neue Aufgabe.

Kellner sein (im eoipso), heisst Persönlichkeit haben und diese auch zeigen, Gastgeber sein, aber nicht steif, schnell sein, aber ruhig, organisiert sein, aber auch improvisieren. Lustig sein oder Stil haben, Gäste mögen, sich anpassen können und sich selber bleiben. Kein Sklave sein, auch mal Fehler machen (im Dickicht der Kommunikation und der Details kann das vorkommen) und dazu stehen, effizient und aufmerksam sein, den Gästen und dem Betrieb treu sein, auch mal an der Bar helfen, sich auf Anlässe freuen... Auf der Bühne spielen und jeden Tag nehmen, wie er ist und wie er kommt und immer das Beste draus machen.

Milan
NICHT mehr im Betrieb!

Restaurationsfachman / Gastgeber / Weinversteher

Sylvia
NICHT mehr im Betrieb!

Sophie
Hat einen sehr süssen Jungen bekommen!!

Tagdienstverantwortliche und Telefon-Fee

Coco
Ist da sooft sie kann.

Servicefee
und Duty- Unterstützung an der Bar

Büro- Eine "steht ihren Mann"

Die Schaltzentrale, wo alles zusammenläuft (nicht immer aber früher oder später, dann sowieso ;-). Es gibt Tage, da kommt man sich vor, wie auf einer Notfallstation. Telefon, Mails, Zahlen und Fakten, Anliegen und Anfragen von Gästen, Mitarbeitern, Lieferanten, Handwerkern... Gelassenheit, Erfahrung, Strategie und Humor sind gefragt. Manchmal auch gute Nerven und Grosszügigkeit. Das haben wir... (fast) immer.

Gabriela
Ist da.

Buchhaltung/Admin/KV
und "gute Seele"

Gabriele
NICHT mehr im Betrieb!



stv. Geschäftsführer
Linke und rechte Hand.....

Ines
NICHT mehr im Betrieb!

Chefin

Ist da.

Ally

Ist da, wenn die Chefin da ist

"Mädchen für alles"

Ein so improvisierter Ort, wie das eoispso kann ohne einen Multitasker, der sich auch um die versteckten Dinge kümmert und sich für nichts zu schade ist, einfach nicht funktionieren. Der beste Abwäscher der Welt, hat sich mit seiner Hilfsbereitschaft und seinem Sinn für das Richtige, seinem Engagement und seiner Loyalität aus der Küche in die Halle und sogar in den Mittags-Service gearbeitet. Er putzt die ganze Halle, entsorgt alles, was zu entsorgen ist, macht Einkäufe, stellt die Terrasse auf und schaut auch mal am Sonntag nach dem Rechten. Er ist zuständig für fast alles, er sieht alles, hört alles, kennt alle Ecken und Macken und er weiss (fast) alles.

Karuna- Multitalent
NEU wieder in der Küche, diesmal auch kochend
ist DA

Dienstältester, an allen Fronten

Gründer/Inhaber

Wir haben den Boden gelegt und die Samen gesetzt. Wir führen Regie, bestellen die Äcker, setzen Samen, holen die Ernte ein und verteilen sie. Immer wieder. Jeden Tag. Wir setzen alles ein, was wir haben, was wir können und was wir sind. Wir tragen die Last, die Freude, die Verantwortung. Wir fangen immer wieder (fast) von vorne an. Jeder Tag ist eine Chance, eine Gelegenheit, ein Anfang und ein Weitergehen. Wir haben uns ausgesetzt und bleiben dabei, wir nehmen es wie es ist und wie es kommt. Wir machen das Beste daraus und freuen uns über zufriedene Menschen und glückliche Momente.

Lonja

Ausgebildet als Grafikerin, alleinerziehende Mutter vom 10 jährigen Sohn

André

Ausgebildeter Zeichen- und Primarleher. Vater vom gemeinsamen Sohn.

Olin
Sohn des Hauses

Olin ist ein Jahr jünger als das eoipso und ist daher auch (fast) von Anfang an mit dabei, wenn auch nur selten anwesend. Lunch-cheks einkleben tut er nicht - Limettensaft pressen und Virgin- Cocktail-Neukreationen testen macht mehr Spass.

Ehemalige Mitarbeiter

Wir hatten eine gute Zeit...

Christopher

Anina

Florian

Frank

Aaron

Marc

Nadja

Naima

Nico

Raphael

Primus

René

Selva

Delia

Francesco

Julien

An Facebook senden An Twitter senden